headerimage

Zwei (Alt-)Mehrerauer wurden ausgezeichnet

Theo-Forum_2021_01

Dieses Jahr hat die Diözese Feldkirch zum ersten Mal den Theo-Preis für Vorwissenschaftliche Arbeiten an der AHS und Diplomarbeiten an der BHS verliehen. Alle Schüler/-innen aus Vorarlberg, die eine Arbeit zum Thema Religion oder Kirche verfasst haben, konnten daran teilnehmen. Jakob Lorenz aus der 8b (Maturajahrgang 2021) erhielt mit einer Arbeit zur Vereinbarkeit von Schöpfungslehre und Evolutionstheorie den zweiten Preis, Hannes Küng aus der 8a (Maturajahrgang 2021) gewann mit einer Arbeit über das Sakrament der Versöhnung den dritten Preis. Erster wurde Martin Fink vom Bundesgymnasium Blumenstraße, der über die Reformation in Vorarlberg gearbeitet hat. Die Verleihung fand in St. Arbogast durch Generalvikar Hubert Lenz statt. Der erste Platz ist mit 500 € dotiert, der zweite mit 200 € und der dritte mit 100 €.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner/-innen!

Theo-Forum_2021_01
Theo-Forum_2021_02
Theo-Forum_2021_03
Theo-Forum_2021_04
Theo-Forum_2021_05
Theo-Forum_2021_06