Erstmals ein "Stockerlplatz" für Schüler des Collegium Bernardi

Schulschach_LM_2015_02
14.04.2015 - Christian Kusche

Erstmals ein "Stockerlplatz" für Schüler des Collegium Bernardi

Schulschach_LM_2015_02

Lang lebe der König!

Unter diesem Motto fand am 9. April die Landesmeisterschaft im Schulschach in Götzis statt. Das Collegium Bernardi wurde dabei von 12 Schülern aus 6 Klassen vertreten. Im Saal der Kulturbühne AmBach in Götzis, welcher eine tolle Atmosphäre bot, traten über 200 Schüler/-innen aus ganz Vorarlberg im Spiel der Könige gegeneinander an. In 7 Runden spielten die Teilnehmer um den Landesmeistertitel in den Kategorien Volksschule, Nachwuchsbewerb, Hauptbewerb und Oberstufe.

Jeder Spieler musste sieben Mal versuchen, den Gegner innerhalb von 20 Minuten „Matt“ zu setzen um dann für jeden Sieg einen Punkt zu erhalten. Das wäre ja noch einfach wenn da nicht der Gegner wäre, der naturgemäß denselben Plan verfolgt. Und so wurde den ganzen Tag über versucht, mit trickreichen Eröffnungen, taktischen Schachzügen und schnellen Endspielen den anderen König gefangen zu nehmen. Dass unsere Spieler dabei durchaus erfolgreich waren belegt allein schon die Tatsache, dass jeder Schüler Punkte holen konnte, die Besten sogar 5 von 7 Punkte erreichten. Besonders freut uns aber der 3 Platz im Nachwuchsbewerb: Das Team mit Julian Pointner, Sebastian Wagner, Vinzent Loss und Jonas Rollinger konnten sich in der Mannschaftswertung den dritten Platz sichern und so zum ersten Mal einen Pokal im Schulschach für die Mehrerau erringen.

Auf jeden Fall war es ein toller und erfolgreicher Tag mit schönen Spielen der die Jungs motiviert hat um weiter zu trainieren und von weiteren Erfolgen zu träumen. Ein Dank gilt den beiden erfolgreichen Schachlehrern Stephan Hofer und Fabian Bonetti für die Betreuung der Schachmannschaft.

Fabian Bonetti

Schulschach_LM_2015_01
Schulschach_LM_2015_02
Schulschach_LM_2015_03
Schulschach_LM_2015_04
Schulschach_LM_2015_05
Schulschach_LM_2015_06