Eindrücke von der Schiwoche der 2. Klassen

Schiwoche_2ab_2019_05
16.01.2019 - Christian Kusche

Eindrücke von der Schiwoche der 2. Klassen

Schiwoche_2ab_2019_05

Montafon. Ein Wintermärchen - Schiwoche der zweiten Klassen 21.-25.01.2019

Alles begann an einem bewölkten Januarmorgen am Collegium Bernardi in Bregenz. Nebel lag über den Wiesen, Kälte malte Atemwolken in die Luft und von fern hörte man das Klappern der Rollkoffer, Schi und Stöcke. Aus der Dunkelheit traten nach und nach 44 Zweitklässler*innen mit vor Aufregung glitzernden Augen und sechs motivierte Begleitpersonen. Die Turmuhr schlug acht und das Abenteuer sollte beginnen. Wohin es ging, fragt ihr euch jetzt? Für fünf Tage sollten die Jungen und Mädchen ins Montafon reisen, um sich steilen Hängen, überwältigenden Schneemassen und herausfordernden Abfahrten zu stellen.

Eine komfortable Kutsche brachte die Kinder in ihr magisches Schloss, das Schulsportzentrum Tschagguns, doch es blieb keine Zeit zum Verweilen. Die jungen Ritter und Burgfräulein der zweiten Klassen sollten sich sogleich dem ersten Abenteuer stellen: es galt, das Hochjoch zu bezwingen. Müde aber erfolgreich kehrten die Kinder abends ins Schloss zurück, wo sie von König Elmar Egg und Königin Carmen Rippl freudig erwartet wurden. (An dieser Stelle ein herzlicher Dank an das ganze Team! Wir wurden wunderbar betreut, alle fühlten sich sehr wohl. Jeder Wunsch wurde uns von den Lippen abgelesen, es mangelte den Jugendlichen und Begleitpersonen an nichts.)

Nach einem köstlichen Abendmahl und einem Fußballduell, sowie der Besteigung der Tschaggunser Nordwand, zogen sich alle auf ihre Gemächer zurück, um für die zweite Herausforderung, welche die Jungen und Mädchen nach Gargellen führte, gerüstet zu sein. Auch diesen Hang bezwangen die Kinder bei schönstem Wetter, bevor sie nach Sonnenuntergang die Sprungschanze besuchten und einem Training beiwohnten.

Auch am dritten Tag meinte es die Wetterfee gut mit den tapferen Rittern und Burgfräulein. Die Silvretta Nova zeigte sich von ihrer besten Seite, was es den edlen Damen und Herren erleichterte, auch diese „Schlacht“ für sich zu entscheiden. Ein weiteres Skigebiet wurde erfolgreich bezwungen. Bei „Brot und Spielen“ (Uno, Poker, Fußball, Werwolf, etc.) vergnügten sich die Adeligen bis zu später Stunde.

Mit müden Augen fanden sich die Jungen und Mädchen frühmorgens ein, um das nächste Abenteuer zu meistern. Die Herausforderung nagte langsam an den Kindern, so stellte sich der Golm trotz wunderbarer Bedingungen als harter Gegner heraus. Der ein oder andere Ritter musste eine Verschnaufpause einlegen oder sich gar für diesen Tag geschlagen geben.

An diesem Abend tischten die Köche und Mundschenke zum letzten Mal für die Ritter und Burgfräulein von und zu Mehrerau auf, bis sich die Tische unter der schweren Last bogen und zu bersten drohten. Den krönenden Abschluss ihrer Reise bildete der "Siegeszug" ans Hochjoch am Freitagvormittag. Noch einmal kehrten die jungen Damen und Herren an jenen Ort zurück, wo alles erst ein paar Tage zuvor begonnen hatte.

Gewachsen an Erfahrung, mit vor Stolz geschwellter Brust und vielen unvergesslichen Erinnerungen kehrten die Ritter und Burgfräulein nach fünf abenteuerlichen Tagen an ihren Hof zurück.

Verena Nesensohn

Der reibungslose Ablauf unseres Abenteuers wäre ohne die Organisation von Simon Getzner nicht möglich gewesen. Dafür ein großes Dankeschön! Unsere jungen Ritter und Burgfräulein hätten die gefährlichen Eroberungen außerdem ohne die Unterstützung der furchtlosen Burgherrn Bernd Hoffer, Herwig Reiter, Wolfgang Senn und Markus Stockinger wahrscheinlich nie zu bewältigen vermocht. Auch euch gebührt dafür herzlicher Dank!

Schiwoche_2ab_2019_01
Schiwoche_2ab_2019_02
Schiwoche_2ab_2019_03
Schiwoche_2ab_2019_04
Schiwoche_2ab_2019_05
Schiwoche_2ab_2019_06
Schiwoche_2ab_2019_07
Schiwoche_2ab_2019_08
Schiwoche_2ab_2019_09
Schiwoche_2ab_2019_10
Schiwoche_2ab_2019_11
Schiwoche_2ab_2019_12
Schiwoche_2ab_2019_13
Schiwoche_2ab_2019_14
Schiwoche_2ab_2019_15
Schiwoche_2ab_2019_16
Schiwoche_2ab_2019_17
Schiwoche_2ab_2019_18
Schiwoche_2ab_2019_19
Schiwoche_2ab_2019_20
Schiwoche_2ab_2019_21
Schiwoche_2ab_2019_22
Schiwoche_2ab_2019_23
Schiwoche_2ab_2019_24