Mehrerauer Suppentag findet zum siebten Mal statt

Mehrerauer_Suppentag_2014
03.03.2014 - Christian Kusche

Mehrerauer Suppentag findet zum siebten Mal statt

Mehrerauer_Suppentag_2014

Am 16. März 2014 findet der bereits 7. "Mehrerauer Suppentag" statt. Die Mehrerauer Pfadfinder werden wieder in Zusammenarbeit mit dem Collegium Bernardi und den Mönchen des Klosters Besucher bewirten, und zwar

in der Zeit von 11:30 bis 14:00 Uhr im Speisesaal des Collegium Bernardi.

In der Botschaft des emeritierten Papstes Benedikt, betonte dieser „die unauflösliche Verbindung zwischen Glaube und Nächstenliebe. Nächstenliebe ist mehr als Solidarität, Nächstenliebe ist Glaube und Glaube ist auch Nächstenliebe.“ So kommt dieser Aspekt beim "Suppentag" voll zum tragen.

Der Erlös aus dem Suppentag kommt dem Projekt „Kinder brauchen ein Zuhause“ zugute, das die Mehrerauer Pfadfinder seit 2001 unterstützen. Durch persönliche Kontakte und durch einen Besuch des Kinderheims in Moskau – Fili konnten wir uns überzeugen, dass das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird. „Kinder brauchen ein Zuhause“ ist eine Don Bosco Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Arbeit der Salesianer Don Boscos in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion sowie den Reformländern Osteuropas zu unterstützen. Zielgruppen sind insbesondere:

• Straßenkinder und von Obdachlosigkeit bedrohte Kinder,

• Kinder und Jugendliche die in großer sozialer und wirtschaftlicher Notlage sind.

• Bedürftige Jugendliche, die sich durch eine Berufsausbildung qualifizieren möchten.

Nähere Infos zu dem Projekt unter: www.kinderbraucheneinzuhause.de

P. Prior Vinzenz Wohlwend