Kai Roos berichtet über seinen USA-Aufenthalt

3a_Besondere Stunde_2016_03
09.12.2016 - Christian Kusche

Kai Roos berichtet über seinen USA-Aufenthalt

3a_Besondere Stunde_2016_03

Am Dienstag, den 6.12.2016 kam Kai Roos (7a) in der ersten Stunde zu Besuch in die Klasse 3a. Kai Roos war in den letzten Sommerferien mehrere Wochen lang in Oklahoma (USA) gewesen. Er wohnte dort bei einer Gastfamilie, wo er einen netten Gastvater hatte und viele neue Freunde traf. Seine Leidenschaft ist die Autofotographie.

In Oklahoma gibt es sehr viele muscle-cars, die er gerne fotografiert. Kai hat uns sehr viele Bilder von den ganz besonderen und einzigartigen Autos vorgestellt, die zum Teil 600 bis 1.000 PS auf den Asphalt bringen. Aber auch vom „American spirit“ hat er uns ebenfalls berichtet, weil die Leute immer alle total freundlich und offenherzig sind (siehe Episode mit dem amerikanischen Cop, der dann doch keinen Strafzettel austeilte!). Er erzählte uns außerdem, wie er in dem stärksten straßenzugelassenen Auto (der Welt?) saß und zeigte uns sogar ein Auto, das aus einem alten Flugbomber bestand und per Joystick(!!!) gesteuert wurde. Dieses Jahr ließ er alle, die er kennengelernt hatte, auf einer amerikanischen Flagge unterschreiben. Zum Schluss ermunterte uns Kai, wir sollten auch eine solche Reise unternehmen.

Danke für diese tolle Stunde über die USA, die Autos und die amerikanische Kultur!

Simon Pircher, Jonas Fußenegger, Noah Martin (3a)

3a_Besondere Stunde_2016_02
3a_Besondere Stunde_2016_03
3a_Besondere Stunde_2016_04
3a_Besondere Stunde_2016_05
3a_Besondere Stunde_2016_06
3a_Besondere Stunde_2016_01
3a_Besondere Stunde_2016_08
blog comments powered by Disqus