2a Goes Hiking

Wanderung_2a_2015_02
23.09.2015 - Christian Kusche

2a Goes Hiking

Wanderung_2a_2015_02

22.9.2015 ["APA", Bregenz] Aus dem geplanten zweitägigen Wandertag (mit Übernachtung auf dem Freschenhaus) wurde diesen Herbst wetterbedingt ein zweitägiger Wandertag ohne Übernachtung, dafür aber mit „Relaxday“ zwischendrein (dann folgt der Pfänder).

Und so begab sich die Klasse 2a (Begleitung: Berger, Stockinger, Senoner) auf den Weg nach Bad Laterns, von dort via Garnitza Alpe und Saluveralpe zurück zum Skilift in Innerlaterns (via Gapfohl Alpe). Bei den Schülern kam das so an: „Das war heute ja nur eine kleine Wanderung, oder, Herr Senoner? In der achten Klasse gehen wir sicher mit Ihnen auf den Everest!“ Das Wetter hielt, wiewohl es ab und an auch sehr frisch war.

Zu sehen und zu erleben gab es gewohntermaßen einiges: Besonders viele Fliegenpilze gab es zu bestaunen, Simon musste immer wieder seine „GifpelApp“ zucken (das Duo Stockinger/ Senoner erspähte immer wieder neue Wanderziele [privater Natur]), eine Glocke wurde gefunden, tote Frosche und Blindschleichen warden ebenfalls erspäht, die Busfahrt sorgte bei manchem für Unwohlsein (zugegebenermaßen völlig nachvollziehbar), ein paar Blasen an den Füßen mussten versorgt werden und ein Schüler stolperte sogar (harmlos).

Wandermäßig waren alle Schüler bestens ausgestattet (Kollege Stockinger war sogar sehr erstaunt darüber!); ein Kompliment ergeht an dieser Stelle den „Sponsoren“. So macht wandern Spaß, man merkt auch schon, dass die Schüler sich bereits um ein Level steigern konnten: von „beginner“ zu „intermediate“.

Robert Senoner

Wanderung_2a_2015_04
Wanderung_2a_2015_05
Wanderung_2a_2015_02
Wanderung_2a_2015_06
Wanderung_2a_2015_01
WWanderung_2a_2015_03
Wanderung_2a_2015_07