Schüler der Oberstufe nahmen am Projekt "Rauschfrei" teil

06.02.2014 - Christian Kusche

Schüler der Oberstufe nahmen am Projekt "Rauschfrei" teil

Präventionsprojekt „rauschfrei…“

Am vergangenen Montag und Dienstag fand am Collegium Bernardi ein Präventionsprojekt mit dem selbsterklärenden Namen „rauschfrei…“ statt. Dabei wurden die Schüler der Oberstufe in interaktiven Workshops über jugendrechtliche Bestimmungen im Zusammenhang mit Alkohol im Straßenverkehr aufgeklärt. Besonders wurden die Auswirkungen auf die Fahrtauglichkeit aufgezeigt.

Ziel dieser Informationskampagne ist es, Verkehrsunfälle in alkoholisiertem Zustand bzw. allgemein unter Drogeneinfluss zu verhindern bzw. zu reduzieren. Weiters sollen durch die Aufklärung die Anzahl der Strafanzeigen wegen Alkohol am Steuer sinken und das Selbstbewusstsein von jungen FahrzeuglenkerInnen zum „Nein-Sagen“ bei Alkohol im Straßenverkehr gestärkt werden. Dabei stand nicht das Aufzeigen von Verboten im Vordergrund, sondern vielmehr das Auseinandersetzen mit dem eigenen Trinkverhalten und dem Verhalten im Straßenverkehr.

Wir danken der Vereinigung der Freunde der Mehrerau für die Vermittlung und der VLV für die Finanzierung dieses Projektes.

Heinz Rainer

Nähere Informationen zu diesem Projet finden Sie --> hier