Mehrerau bei der Vorarlberger Mathe-Miniolympiade

Mathematik-Miniolympiade 2014_01
29.05.2014 - Christian Kusche

Mehrerau bei der Vorarlberger Mathe-Miniolympiade

Mathematik-Miniolympiade 2014_01

Dabei sein ist alles …

Getreu dem olympischen Motto haben die Schüler Pascal Dörflinger (4a), Julian Klammer (4b), Lukas Kusche und Simon Welte (3a) am Mittwoch, 21. Mai an der 12. landesweiten Mathematik-Miniolympiade teilgenommen. Bei diesem jährlichen Wettbewerb messen sich Schüler und Schülerinnen der Vorarlberger Gymnasien im Lösen von mathematischen Aufgaben.

Nach dem Verlesen der Regeln und dem Austeilen der Wettbewerbsbögen senkte sich sogleich konzentrierte Stille über den Festsaal der VKW. Zwei Stunden lang rauchten die Köpfe, es wurde gerechnet, überlegt, konstruiert und nach Lösungen gesucht. Die kleine Jause nach dem intensiven Arbeiten hatten sich alle redlich verdient. Anschließend zogen sich dann die Begleitlehrer zur gemeinsamen Korrektur der Wettbewerbsaufgaben zurück, während die Schüler und Schülerinnen die Zeit frei nutzen konnten.

Bei der Abschließenden Siegerehrung, bei der auch Frau Landesrätin Dr. Bernadette Mennel anwesend war, wurden dann die Preise sowie Anerkennungsurkunden überreicht. Auch wenn es dieses Jahr für einen Preis nicht ganz gereicht hat, können unsere Schüler stolz auf ihre Ergebnisse und Leistungen sein!

Fabian Bonetti

Mathematik-Miniolympiade 2014_01
Mathematik-Miniolympiade 2014_03
Mathematik-Miniolympiade 2014_04
Mathematik-Miniolympiade 2014_05
Mathematik-Miniolympiade 2014_02