Mehrerau bei der Vorarlberger Mathe-Miniolympiade

04.06.2013 - Christian Kusche

Mehrerau bei der Vorarlberger Mathe-Miniolympiade

Am Mittwoch den 29. 05. 2013 trafen sich 49 Schülerinnen und Schüler aus den Unterstufen aller Vorarlberger Gymnasien zum mathematischen Wettstreit in den Räumlichkeiten der VKW. Die Mehrerau wurde dabei von Emanuel Dick (4a), Bernd Schneider (4b), Pascal Dörflinger (3a) und Simon Welte (2a) vertreten.

Nach dem Eintreffen und dem Verlesen ging es gleich los. Die Schüler mussten acht Aufgaben aus allen Bereichen der Mathematik, von der Prozentrechnung über Anwendungen des Pythagoreischen Lehrsatzes bis zu Gleichungen, in zwei Stunden lösen. Nach getaner Arbeit gab es dann eine Stärkung ehe sich die Begleitlehrer zur Korrektur zurückzogen, um gemeinsam die Sieger zu ermitteln.

Bei der Siegerehrung am Nachmittag bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde und die „Punkteränge“ ihre Siegerurkunden samt Preisen überreicht. Die Schüler der Mehrerau konnten ihr Können erfolgreich unter Beweis stellen und Emanuel Dick gelang mit 18 von 32 Punkten ein beachtenswerter 13. Platz.

Fabian Bonetti

Mathe_Mini-Olympiade_2013_02
Mathe_Mini-Olympiade_2013_03
Mathe_Mini-Olympiade_2013_04