Schüler des Wahlpflichtfaches PE wechselten die Perspektive

Projekt_Körperbehinderung_02
15.05.2013 - Christian Kusche

Schüler des Wahlpflichtfaches PE wechselten die Perspektive

Projekt_Körperbehinderung_02

Am vergangenen Dienstag ermöglichte Frau Prof. Lässer in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Zivilinvalidenverband (ÖZIV) uns Schülern der Wahlpflichtfachgruppe Psychologie/Philosophie einen Einblick in das Leben eines körperbehinderten Menschen. Es wurden uns Rollstühle zur Verfügung gestellt. In Zweiergruppen hatten wir verschiedene Aufträge in der Stadt zu erledigen. Es waren vor allem Tätigkeiten des täglichen Lebens, die wir im Rollstuhl zu bewältigen hatten. Dabei stellte sich heraus, dass viele Geschäfte und Orte für Rollstuhlfahrer unzugänglich sind. Vieles "Selbstverständliche" wurde zu einer echten Herausforderung. Nach der praktischen Erfahrung hatten wir noch die Möglichkeit, unsere Erfahrungen und Eindrücke mit den beiden Betroffenen, Frau Stöckler (Obfrau des ÖZIV) und Herrn Flax, auszutauschen und zu reflektieren.

Tobias Lechner, 7b

Projekt_Körperbehinderung_01
Projekt_Körperbehinderung_02
Projekt_Körperbehinderung_03