Mehrerau steht nach unglaublichem Spielverlauf im SL-Bundesfinale

SL_Bundesfinale 2014_01
24.06.2014 - Christian Kusche

Mehrerau steht nach unglaublichem Spielverlauf im SL-Bundesfinale

SL_Bundesfinale 2014_01

Schon das Erreichen des Halbfinales bei der Schülerliga-Bundesmeisterschaft war ein riesiger Erfolg für die von Aydin Akdeniz und Michael Fuchs betreute Mehrerauer Mannschaft. Das Ziel in einem Halbfinalspiel kann natürlich nur das Weiterkommen sein. Und so traf die Mehrerauer Elf auf das Team aus Wien (BG BRG BORG Polgarstraße).

Ein unglaublicher Spielverlauf führte die Mehrerauer Mannschaft schließlich ins Finale: Das Team lag zur Halbzeit mit 0:3 Toren zurück. Die Mannschaft aus Wien erhöhte in den zweiten 35-Minuten zwischenzeitlich auf 4:0, das Halbfinale schien in der 60. Spielminute, 10 Minuten vor Spielende, entschieden. Das PG Mehrerau startete in den verbleibenden Minuten eine fulminante Aufholjagd, die schließlich zum 4:4 Ausgleich in der regulären Spielzeit führte. Ein Elfmeterschießen musste die Entscheidung über den Finalisten bringen: Hier setzte sich die Mehrerau durch und steht damit im Finale der Schülerliga-Bundesmeisterschaft, was einer Vorarlberger Mannschaft zum letzten Mal im Jahre 1976 gelang: Herzliche Gratulation an das Team und die Betreuer! Und ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die unser Team in Oberösterreich großartig unterstützen!

Das Finale bestreitet unser Schülerliga-Team gegen die Gewinner des vergangenen Jahres, nämlich die Praxis-Neue-Mittelschule Salzburg. Das Finale wird am kommenden Donnerstag, 26. Juni um 10:45 Uhr in Vöcklamarkt statt.

Weitere Details finden Sie auf der Schülerliga-Homepage --> hier

SL_Bundesfinale 2014_01
03SLSemifinale2
Spieltag2_Stm-Vbg
05SLSemifinale2
Semifinale2BM2014
SLSemifinale2BM2014
SL_Bundesfinale 2014_Spieltag 3
SL_Bundesfinale 2014_Spieltag 3.pdf - 72.14 KB - 24.06.2014