Fußballakademie Vorarlberg-Mehrerau

Seit dem Herbst 2003 setzt der Vorarlberger Fußballverband (VFV) zusammen mit dem Collegium Bernardi, dem privaten Gymnasium Mehrerau, ein Konzept in der Förderung von Fußballtalenten um: die Fußballakademie Vorarlberg-Mehrerau.

Die Umsetzung erfolgt in drei Altersstufen: die LAZ-Vorstufe (5. & 6. Schulstufe), das LAZ (7. & 8. Schulstufe) und die AKA (ab der 9. Schulstufe). Die Talenteförderung beginnt also unmittelbar nach der Volksschule.

Seit dem Schuljahr 2004/05 gibt es dafür speziell einen zusätzlichen gymnasialen Sportzweig in der Mehrerau, seit dem Schuljahr 2015/16 besuchen auch talentierte Mädchen die Fußballakademie.

Den talentierten Schülerinnen und Schülern wird im Sportzweig die Möglichkeit geboten, Schule, außerschulische Betreuung und Sportausbildung an einem Standort optimal aufeinander abgestimmt zu bewältigen. Der Sportunterricht wird auf das jeweilige Alter abgestimmt und teilt sich dabei in zwei Bereiche: Ein „allgemeiner Teil“ dient der allgemeinsportlichen und -motorischen Ausbildung, während der zweite Bereich im Wesentlichen die Schwerpunktsportart Fußball betont. Ergänzt wird die Fußballakademie durch das Angebot der außerschulischen Betreuungsformen des Collegium Bernardi.

Aufnahmebedingungen

Die Aufnahmekriterien in die Fußballakademie betreffen zwei Bereiche:

1. Schulisch müssen die gymnasialen Aufnahmebedingungen erfüllt werden.
2. Sportlich werden Fähigkeiten und Fertigkeiten im körperlichen Bereich mit besonderem Augenmerk auf die sportspezifische Technik und allgemeine Koordination überprüft.

Ergänzt werden diese Ergebnisse durch Sichtungen und Beurteilungen der Verantwortlichen des Vorarlberger Fußballverbandes bzw. durch die Feststellung der körperlichen Eignung durch ärztliche Untersuchungen.

In der Fußballakademie vom Collegium Bernardi finden die Talente neben besten Trainingsbedingungen auch eine entsprechende schulische Ausbildung. Eine Ganztagesbetreuung gewährleistet dabei, dass kein Bereich zu kurz kommt.

Bildergalerie

Collegium Bernardi, Fußballakademie_01
Collegium Bernardi, Fußballakademie_02
Schnuppertag_2015_10
Collegium Bernardi, Fußballakademie_04
Collegium Bernardi, Fußballakademie_08
Collegium Bernardi, Fußballakademie_14
Collegium Bernardi, Fußballakademie_15
Collegium Bernardi, Fußballakademie_18
Collegium Bernardi, Fußballakademie_20
Collegium Bernardi, Fußballakademie_21
Collegium Bernardi, Fußballakademie_22
Collegium Bernardi, Fußballakademie_23
Collegium Bernardi, Fußballakademie_25
Collegium Bernardi, Fußballakademie_26
Collegium Bernardi, Fußballakademie_27
Collegium Bernardi, Fußballakademie_28
Collegium Bernardi, Fußballakademie_29
Collegium Bernardi, Fußballakademie_30
Collegium Bernardi, Fußballakademie_31
Collegium Bernardi, Fußballakademie_33
Collegium Bernardi, Fußballakademie_34
Collegium Bernardi, Fußballakademie_35
Collegium Bernardi, Fußballakademie_36
Collegium Bernardi, Fußballakademie_37
Collegium Bernardi, Fußballakademie_38
Collegium Bernardi, Fußballakademie_39
Collegium Bernardi, Fußballakademie_40
Collegium Bernardi, Fußballakademie_41
Collegium Bernardi, Fußballakademie_42
Collegium Bernardi, Fußballakademie_43
Collegium Bernardi, Fußballakademie_44
Collegium Bernardi, Fußballakademie_45
Collegium Bernardi, Fußballakademie_47
Collegium Bernardi, Fußballakademie_48
Collegium Bernardi, Fußballakademie_49
Collegium Bernardi, Fußballakademie_07

Erster Schülerliga-Titel für Vorarlberg!

Erster Schülerliga-Titel für Vorarlberg!

PG Mehrerau gewinnt als erstes Vorarlberger Team einen Schülerliga-Titel!

Bundesmeister im Technik-Bewerb

Bundesmeister im Technik-Bewerb

Österreichs beste Techniker kommen aus der Mehrerau!

Marcel Koller zu Gast

Marcel Koller zu Gast

Marcel Koller, Coach der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft, besuchte das Collegium Bernardi.

Erfolgsgeschichte der Fußballer

Erfolgsgeschichte der Fußballer

Auszug aus der Erfolgsgeschichte der Fußballer des Collegium Bernardi

Ansprechpartner

Sybille Moser
Sekretariat
Tel.: +43 5574 71438
Fax: +43 5574 71438 94

Ansprechpartner

Andreas Kopf
Vorarlberger Fußballverband
http://www.vfv.at

Tel.: +43 5574 87526